Wie ihr vielleicht der Presse schon entnommen habt, gilt ab Montag, den 22. November in Schleswig-Holstein in Innenräumen die 2G-Regel. Zunächst war angekündigt, die Ministerpräsidentenkonferenz abzuwarten. Nun hat sich die Regierung in Schleswig-Holstein entschlossen die neuen Regeln schon vorher auf den Weg zu bringen.

Das bedeutet: vorübergehend können nur geimpfte und genesene Personen an unserem Training teilnehmen. Kinder sind von dieser Regel ausgenommen: Für Kinder im Vorschulalter gilt diese Regel nicht, Kinder und Jugendliche unter 18 die zur Schule gehen, können eine Bescheinigung der Schule über die regelmäßige Testung vorlegen. Diese Verordnung gilt zunächst für vier Wochen.

Im Rahmen der neuen Regeln werden wir ab nächster Woche erneut alle Impf- und Genesenendokumente einsehen und die Daten überprüfen. Die Genesenenzertifikate dürfen maximal ein halbes Jahr alt sein, die zweite Impfung muss mindestens 14 Tage her sein. Wir werden erneut eine Liste führen, ihr müsst den Nachweis also nicht jedes Mal vorlegen. Aber haltet die Zertifikate dennoch bei jedem Training bereit.

Um das Training unter diesen Umständen noch sicherer durchführen zu können, haben wir über den Winter eine Luftfilteranlage installiert. Diese ist für den Standort und die Raumnutzung kalibriert und programmiert. Daher darf die Anlage bitte nicht umgestellt oder manuell bedient werden.

Bitte beachtet, dass der letzte Trainingstag in diesem Jahr Donnerstag, der 16. Dezember sein wird. Im neuen Jahr geht es dann am Montag, den 3. Januar für die Erwachsenengruppen und am 10. Januar für die Kindergruppen weiter.